450371274.8dd5717.84d8f7617a604b5d813f91047d0ba135

PROJEKT ANNENGRÜN – Fensterbankgärtnerei

20150316_Postkarte_Annengruen-1Wir hören von Annenviertlerinnen & Annenviertlern immer wieder: „Aber, wir wünschen uns mehr Bäume, Pflanzen, Wiese im Annenviertel … kurz: mehr grün!“

Darum starten wir nun das Projekt ANNENGRÜN. Eine Reihe Workshops und ein Spaziergang noch im Frühjahr und ein Erntefest im Herbst, gemeinsamt mit dem Niesenberger-Gemeinschaftsgarten, dem Samen Köller, dem GardenLab Graz und vielen Annenviertlerinnen & Annenviertlern 😉

Wichtig: Alle Workshops sind kostenlos, aber um Anmeldung wird gebeten!

Wir starten mit dem Workshop:

 

FENSTERBANK-GÄRTNEREI: AUSSÄEN, SAMEN TAUSCHEN, SEEDBOMBS BASTELN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
mit Johanna Reiner & Nana Pötsch
Sa, 11. April 2015 von 13–18 Uhr
Wir säen und pflanzen, wir ziehen und hegen – ganz einfach auf unseren Fensterbänken und Balkonen. Was und wieviel man auch ohne Garten garteln kann zeigt uns dieser Workshop.
Ort: Niesenberger-Gemeinschaftsgarten, Niesenbergergasse 16, 8020 Graz

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Alle Workshops und Spaziergänge sind kostenlos. Jede/r kann nach vorheriger Anmeldung unter news@annenviertel.at mitmachen. Für die Workshops gilt BEGRENZTE TEILNEHMERINNENZAHL, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Anmeldung unter news@annenviertel.at

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
KONTAKT UND INFO:
news@annenviertel.at
T.: +43 660 6115353

 

 

 

WEITERE TERMINE IM PROJEKT ANNENGRÜN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
PFLANZGEFÄSSE BAUEN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
mit Andreas Goritschnig & Nana Pötsch
Sa, 16. Mai 2015 von 13–18 Uhr

Wir bauen eigene Stadtgartenbeete und Blumenkisten und recyclen alte Töpfe, Körbe, Möbel und ähnliches zu originellen Pflanzengefäßen. Bring wenn möglich recyclebares Material und Werkzeug mit!
Ort: GardenLab Graz,
Grenadiergasse 12–14, 8020 Graz

ÜBRIGENS:
Wer selbst keine Zeit hat am Workshop teilzunehmen, kann sich ein Kistchen bestellen. Einfach per Mail an news@annenviertel.at. Infos und Konditionen folgen dann per Mail.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BOTANISCH-GÄRTNERISCHER SPAZIERGANG: „WILDKRÄUTER” IM VIERTEL ERKUNDEN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
mit Michael Flechl
Do, 11. Juni 2015, 17–19 Uhr

Wir erkunden die verschiedenen Wildkräuter, Gartenpflanzen und botanischen Besonderheiten im frühlingshaft blühenden ANNEN-ViERTEL. Die Wanderung zeigt wie vielfältig die Natur im Bezirk ist und dass es wunderbare grüne Oasen mitten in der Stadt gibt.
Startpunkt: Esperantoplatz
Keine Anmeldung nötig!

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BOKASHI WORKSHOP
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
mit Frank Hagen
Sa, 20. Juni 2015 von 14–17 Uhr

Bokashi ist ein Kompostiersystem aus Japan, das in jeder Wohnung aus Abfällen hochwertigen organischen Dünger erzeugt.
Ort: Niesenberger-Gemeinschaftsgarten, Niesenbergergasse 16

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
ERNTEFEST MIT DER OPEN KITCHEN
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Sa, 19. September 2015 13–18 Uhr

Wir ernten das Obst und Gemüse, das wir im Frühjahr angesetzt haben und verkochen die Zutaten in einer mobilen Küche zu einfach und köstlichen Gerichten.
Ort: Niesenberger-Gemeinschaftsgarten, Niesenbergergasse 16

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Alle Workshops und Spaziergänge sind kostenlos. Jede/r kann nach vorheriger Anmeldung unter news@annenviertel.at mitmachen. Für die Workshops gilt BEGRENZTE TEILNEHMERINNENZAHL, es sind keine Vorkenntnisse nötig. Anmeldung unter news@annenviertel.at
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
KONTAKT UND INFO:
news@annenviertel.at
T.: +43 660 6115353

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Annengrün ist ein Projekt in Kooperation mit dem Samen Köller – die Samenhandlung zum schwarzen Rettig, dem Gemeinschaftsgarten Niesenbergergasse und dem GardenLab Graz in der Grenadiergasse.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Illustration Vorderseite © Margit Steidl
“Unser Plan vom Annenviertel” entstand im Auftrag der Stadt Graz in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Annenviertel, < rotor > Verein für zeitgenössische Kunst, dem Studiengang Journalismus & PR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.