450371274.8dd5717.84d8f7617a604b5d813f91047d0ba135

ANNENTALK – WEIL ICH EIN MÄDCHEN BIN …

Do. 08. Oktober 2015, 18.00 Uhr,
ORT: JAM Mädchenzentrum, Arche Noah Gasse 11, 8020 Graz, (das ist eine Quergasse der Griesgasse gegenüber des Hotel Weitzer)
Die Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/411363002395990/


Am 11. Oktober ist der internationale Weltmädchentag. Brauchen wir so etwas in Österreich? Haben Mädchen mit Migrationshintergrund die gleichen Chancen wie Burschen? Wie gleichberechtigt ist das Leben im Viertel? Ist Gender Mainstreaming schon Mainstream? Und warum gibts in Graz kein Burschenzentrum?

mit Edith Zitz (Diversitätsfachfrau/Gender Agent), Priska Pschaid (Frauenreferat Stadt Graz) und Maxwell Emiohe (Verein für Männer- und Geschlechterthemen).

Davor gibt es ab 15 Uhr ein Tischtennis Tournier – Rundgangerl im Voksgarten!
https://www.facebook.com/events/1483925061903607/

KONTAKT UND INFO
annentalk@annenviertel.at
+43.664.1480078

Die Annentalks sind eine Veranstaltung in Kooperation mit der annenpost.at, dem Büro der Nachbarschaften der FH Joanneum: Journalismus und PR und dem Verein Stadtteilprojekt ANNENVIERTEL

ÜBRIGENS die
Illustration © Margit Steidl
“Unser Plan vom Annenviertel” entstand im Auftrag der Stadt Graz in Kooperation mit dem Stadtteilmanagement Annenviertel, < rotor > Verein für zeitgenössische Kunst, dem Studiengang Journalismus & PR der FH JOANNEUM und der Agentur EN GARDE.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.