450371274.8dd5717.84d8f7617a604b5d813f91047d0ba135

23. Sept. | Pairidaeza exercices – earthworks II NACHHALL | Eine Veranstaltung des rhizom

Foto: Reni Hofmüller

Ein künstlich geschaffener Raum in einem Wald im Grazer Umland ist Ausgangspunkt für weiterführende künstlerische Befragungen und Interventionen – die über den Sommer 2018 in Kooperation mit RHIZOM und befreundeten Künstler*Innen stattfinden.
Im Rahmen zweier geführter Begehungen Anfang September werden wir die Ergebnisse dieses Prozesses interessierten Besucher*innen präsentieren.

Pairidaeza Exercices, die langjährigen Versuche des Psychotherapeut*innen-Paares Monika Kummer-Pretterhofer und Manfred Kummer, mit künstlerischer Unterstützung ein landwirtschaftliches Grundstück in der Gemeinde Eggersdorf bei Graz wahr zu nehmen, zu kneten, zu kultivieren (auch Teile zu dekultivieren) und meditative Sehnsuchtsorte heraus zu destillieren.
Entstanden und sichtbar sind unter anderem eine kreisförmig angelegte natürlich wuchernde Totholzhecke und im angrenzenden Wald eine künstliche Waldlichtung. Die angelgte Wildnis und die kultivierte Lichtung kontrastieren und thematisieren die umliegenden Landnutzungskulturen.

Will be

Sonntag, 23. September 2018
18:54 Uhr Herbstbeginn/Sonnenuntergang

RHIZOM
Annenstraße 52
8020 Graz

Reni Hofmüller und Jogi Hofmüller
Waldprotokoll
Interaktive Lecture-Performance mit Schilfantenne

an.thon
Hörbildertausch – eine paradoxe Intervention
part 01/Sound des Waldes
hörbar an der Haltestelle Esperantoplatz (RHIZOM, Annenstraße 52, 8020 Graz)
zeitgleich
part 02/Sound des Esperantoplatzes
hörbar an der Haltestelle im Wald der Fam. Kummer-Pretterhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.