450371274.8dd5717.84d8f7617a604b5d813f91047d0ba135

WIR IM ANNENViERTEL – Ibnul Mehdi – Freischaffender Künstler mit Atelier in der Annenstraße

In der Reihe „Wir im ANNENViERTEL“ stellen wir euch Menschen vor, die wir hier treffen und fragen sie, was sie mit dem ANNENViERTEL verbindet. Heute ist es Ibnul Mehdi, freischaffender Künstler mit Atelier in der Annenstraße.  Er kommt aus Pakistan und absolvierte 2003-2006 einen Diplomlehrgang in Fine Arts an der Government University in Faisalabad. Der Künstler lebt mit seiner Familie in Knittelfeld. Er fängt Ansichten mit seiner Kamera ein und malt diese Bilder dann, wobei er stets fantasiereich ergänzt und ungewöhnliche Perspektiven wählt. Auch Fantasiebilder, Surreales, Karikaturen und Porträts gehören zu seinem Repertoire. In seiner Galerie in der Annenstraße 12 verkauft Ibnul Mehdi neben Originalbildern auch Postkarten und Kalender – schaut vorbei!

© für alle fotografierten Bilder bei Ibnul Mehdi

„Ich bin ein großer Fan von Van der Bellen“, sagt Ibnul Mehdi.

Was ist dein Bezug zum ANNENViERTEL? Wohnst oder arbeitest du hier oder kommst du nur manchmal hierher?
Ich habe meine Galerie in der Annenstraße 12. Ich wohne mit meiner Familie in Knittelfeld und fahre mehrmals die Woche mit meinem Auto nach Graz.

Seit wann arbeitest du im ANNENViERTEL?
Ich bin vor drei Jahren aus Pakistan nach Österreich gekommen. Meine Galerie in der Annenstraße habe ich am 2. Juni 2018 eröffnet.

Was gefällt dir besonders gut im ANNENViERTEL?
Eigentlich gefällt es mir hier gar nicht so gut, weil so wenig Touristen vorbeikommen. Aber die Mieten sind etwas billiger als in der Altstadt.

Was wünscht du dir fürs ANNENViERTEL?
Ich würde mir wünschen, mehr Unterstützung von der Stadt Graz zu bekommen. Es ist so schwer eine Genehmigung zu bekommen, um meine Postkarten, Kalender und Bilder in der Innenstadt verkaufen zu können. Und ich würde mir wünschen, dass sich mehr Leute in meine Galerie hineintrauen, um sich meine Bilder anzuschauen und auch zu kaufen.

Nenne einen Menschen im ANNENViERTEL, der/die dir besonders am Herzen liegt und warum?
Ich kenne hier noch nicht viele Leute. Die meisten gehen nur an meiner Galerie vorbei, es kommt sehr selten vor, dass jemand hinein kommt um sich die Bilder anzuschauen.

Wie siehst du dich selbst in 10 Jahren im ANNENViERTEL? Wirst du noch hier sein?
Ich würde schon gerne hierbleiben und versuchen meine Galerie aufzubauen. Aber wenn es nicht funktioniert, muss ich mir einen anderen Ort suchen.

Was ist dein persönlicher Beitrag zum gemeinschaftlichen Zusammenleben im ANNENViERTEL?
Ich veranstalte Kunstkurse und Ausstellungen. Außerdem mache ich Sozialprojekte mit der Caritas und der Stadtkirche Graz.

Hast du einen „Geheimtipp“ im ANNENViERTEL?
Ich gehe gerne zum Auer gegenüber vom Styria Center. Da gibt es guten Kaffee.

Die Galerie in der Annenstraße 12.

Ibnul Mehdi mag Regenstimmungen.

Ibnul Mehdi bei seiner Arbeit an einem Porträt.

 

Facebook https://www.facebook.com/eex.ibnulmehdi/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.