AUFRUF #4 Spazieren durchs ANNENViERTEL 2023

– – – – – – – – – – – – –
Wir suchen euch!
– – – – – – – – – – – – –
Liebe Annviertlerinnen …

… macht was, macht mit!

 

 

 

  • Du kennst das ANNENViERTEL aus einer besonderen Perspektive? 
  • Du kennst die geheimsten – wildesten – ruhigsten – schönsten – wundervollsten Plätze im Viertel, und willst diese Entdeckungen mit anderen teilen?
  • Vielleicht bist du auch Expertin auf einem bestimmten Gebiet und du kennst dich in einem Bereich des ANNENViERTELS gut aus? (Blumen, Bäume, Tiere, Menschen, Straßen, Gebäude, Wolken, Kanaldeckel, …)
  • Oder vielleicht möchtest du einfach nur drauf losgehen und mit Anderen teilen was du so siehst, erlebst und hörst? 
  • Vielleicht hast du auch eine Geschichte die du erzählen möchtest, eine Erinnerung mit den Orten an denen du gerade bist oder du teilst mit welche Gebäude du besonders schön findest.

Dann bitte melde dich bei uns.

 

Bitte unbedingt weitersagen falls ihr wen kennt, die wen kennt, die was machen mag….

KONTAKT
Maria
+43 650 3054725
news@annenviertel.at

P.S.: Wir nutzen übrigens in diesem Aufruf das generische Femininum. Dabei sind nicht nur Frauen sondern Personen jeden Geschlechts mitgemeint. Wir versuchen das Mal … ab und zu …, denn es gibt da ein ziemlich großes Ungleichgewicht. Dabei bedanke wir uns vorallem bei Luise Pusch, der Begründerin feministischer Linguistik, die sich darüber Gedanken gemacht hat. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Generisches_Femininum
Dass wir das generische Femininum nutzen ist ein Teil unseres Beitrags zur Vermeidung der Klimakrise und der Herstellung des Weltfriedens. Warum erklären wir euch gern im persönlichen Gespräch.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.