Das war der Hinterhofflohmarkt #5

Der Trödel hat mal wieder das ANNENViERTEL belebt!

Beim gestrigen Hinterhofflohmarkt wurden die AnnenviertlerInnen selbst zu VeranstalterInnen und belebten ihre Hinterhöfe, Garagen, Einfahrten und Gärten in den Bezirken Lend und Gries. Egal ob jung oder alt, Frau oder Mann … alle Menschen standen Tisch an Tisch. Der Flohmarkt ist eine wunderbare Einrichtung, die nachbarschaftliches Zusammenleben, ehrenamtliches Engagement und nachhaltige Ressourcennutzung im Annenviertel befördern kann.

Nachdem der große Annenstraßen Flohmarkt heuer aufgrund der Covid-Situation nicht wie geplant stattfinden konnte, wanderten die AnnenviertlerInnen auf ihre privaten Bereiche im Viertel und öffnen diese für Besucherinnen und Schnäppchenjäger.

Der Hinterhofflohmarkt war bereits der fünfte seiner Art und belebte das ANNENViERTEL ganz im Sinne von zero waste, reuse und recycle.

Vielen Dank an alle die mitgemacht haben!

Hier einige Eindrücke:

Übrigens … BürgerInnentag in GANZ GRAZ!
Wir planen im nächste Frühjahr gemeinsam mit der Stadt Graz (allen Ressorts) den ANNENViERTEL-Flohmarkt zu einem „BürgerInnentag“ auszuweiten, (analog dem Königstag in Amsterdam) bei dem alle GrazerInnen in ganz Graz vor der eigenen Tür ihre gebrauchten Sachen verkaufen dürfen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.