Liebe(s) Grüße aus dem ANNENViERTEL

Heute schicken wir uns irgendwie lieber Emoticons und Audionachrichten statt einen Stift zu schnappen und zu schreiben. Warum? Wissen wir nicht. Aber wir wünschen uns wieder mehr Briefe, Postkarten und persönliche Nachrichten. Briefe sind einfach super! Und gerade in diesen Zeiten ist es so schön echte Briefe zu bekommen, zu lesen und welche zu schreiben. 

Wir finden es braucht mehr Post aus dem ANNENViERTEL

Findet ihr auch? Dann schaut doch bei unseren offenen Postkästen beim Augenoptiker Kurt Otter in der Annenstraße und am Hier ist Platz-Platz vorbei! Ihr könnt einen Brief schreiben, ihn reinwerfen und damit jemandem eine Freude machen. Wenn ihr Post bekommen wollt, könnt ihr einfach vorbeikommen und sie euch abholen. 

Schreibe einen Brief

Ganz in deinem Ermessen. In den Briefen aus dem ANNENViERTEL kann alles drin stehen

    • ein Liebesbrief 
    • noch ein Liebesbrief (wenn sie parfümiert werden, duften sie sogar)
    • ein berührendes Gedicht
    • deine Liste der Top 10 wasauchimmereinfach
    • liebe Grüße
    • Erzählungen aus deinem Alltag
    • Zeichnungen deiner Kinder

Du könntest z.B. Zeilen schreiben, die du selber immer bekommen wolltest, Ratschläge geben, die du vielleicht selbst auch brauchst oder Dinge teilen, die du sonst für dich behältst.

An: unbekannt

Von wem die Briefe kommen und was drinnen steht? Das hängt ganz von dir ab. Wer sie dann liest, ist Zufall. Jede*r kann sich einen Brief herausnehmen.

Absender: ich

Der/die Empfänger*in bleibt jedenfalls unbekannt. Wie du das mit dem/der Absender*in machst, liegt an dir! Du kannst deine Adresse auf dem Brief vermerken – vielleicht entwickelt sich ja eine tatsächliche Brieffreundschaft.

Give one take one

Wenn du einen Brief aus dem Postkasten nimmst, bitten wir dich, auch einen zu hinterlassen. Bitte schreib am Ende deines Briefs einen Aufruf für den/die Empfänger*in selbst einen Brief zu verfassen.

Vielleicht macht auch dir das Briefeschreiben Freude!

Versuch es mal 🙂


You May Like This

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.